Aktuelles

15.10.2018

Simon Beyeler heisst der Sieg vom Glarner Sommercup

Der Glarner Sommercup ging am Samstag mit viel Rauch und Feuerwerk über die Bühne. Simon Beyeler und Sarina Hitz heissen die Sieger.

13.10.2018

Glarner Sommercup

Die Berichterstattung in der Südostschweiz

05.10.2018

Schiesskurs 2019

In Menznau findet vom Freitag, 29.3. und Samstag, 30.3.2019 ein Schiesskurs statt.

04.10.2018

Glarner Schützenveteranen nutzen Heimvorteil

Bei der 7. Austragung des Freundschaftsschiessen zwischen den Schützenveteranen der Kantone Baselstadt & -land, Schaffhausen und dem diesjährigen Gastgeber Glarus zeigten sich die Einheimischen in sehr guter Verfassung und eroberten gleich fünf Kategoriensiege.

Wettschiessen Jungschützen und Jugendliche 2017


Wettschiessen Jungschützen und Jugendliche 2017



Am vergangenen Freitagabend fand in Schwanden das Wettschiessen der Jungschützen und Jugendlichen über 300 Meter statt. Absolviert wurde 1 Passe à 10 Schüsse auf die Scheibe A10 (Maximum 100 Punkte). Dabei siegte ein Duo mit demselben Resultat. Bei den Jugendlichen bildet sogar ein Trio die Spitze. Gleichzeitig war das die erste Runde der Gruppenmeisterschaft, wobei 4 Jungschützen aus dem gleichen Verein eine Gruppe bilden. 8 Gruppen qualifizieren sich für den Final Ende Juni.

Zwei mal 90 Punkte zum Sieg...
Gewonnen haben bei den Jungschützen ex aequo Nick Leuzinger von den JS Kerenzen und der Biltener Jungschütze Werner Stauffacher mit je 90 Punkten. Sie schossen in einer eigenen Liga, ist die Konkurrenz doch um drei Punkte und mehr distanziert worden. Mit 87 Zählern konnte sich dahinter ein Trio aber ebenfalls gut in Szene setzen. Tobias Reichenbach (Bilten) sowie Mirco Dürst (Kerenzen) und auch Lukas Rickenbach (Linthal-Auen) gehören dazu. Die beste Jungschützin findet man auf Platz 14 der Rangliste mit guten 84 Ringen, Melissa Stüssi (BG 47 SV). Insgesamt absolvierten 48 Jungschützinnen und Jungschützen das Programm, wobei daraus 11 Gruppen für die GM entstanden sind. In dieser Gruppenrangliste ist die zweite Equipe von Bilten an der Spitze mit einem Total von 342 Punkten, gefolgt von den JS Kerenzen (332) und zwei Ennendaner Teams (320 Gruppe 2 + 311 Gruppe 1). Ebenfalls noch unter den besten 8 und damit im Finale dabei sind die Jungschützen von Linthal-Auen, BG 47, Bilten und die dritte Gruppe von Ennenda. Die Ennendaner sind damit mit drei Gruppen im Finale vertreten.

...und drei mal 82 Punkte
In der Kategorie Jugendliche, bei denen 21 Teilnehmer zu verzeichnen waren, gewann mit Tom Steinmann und Andrin Schmid (beide JJ Bilten) und Noah Zweifel (JJ Ennenda) ein Trio das Wettschiessen. Nur um einen Punkt auf Platz vier verpasste Linus Tschudi von den JJ Matt-Engi die Siegermarke. Dann gibt es eine Zäsur von vier Punkten zu Jan Hofer, ebenfalls von den den JJ Matt-Engi. Bemerkenswert: Ennenda stellte mit 11 Jugendlichen über die Hälfte (!) aller Teilnehmer. Bei den Gruppen (4 qualifizieren sich fürs Finale in Mollis), hier bestehend aus 3 Schützen, hatte Bilten JJ die Nase vorn mit 229 Zählern. Auf Rang zwei folgt Matt-Engi mit 220 und das Podest komplettiert Ennenda’s Zweite mit 189. Ebenfalls noch im Finale dabei ist die erste Gruppe von Ennenda als Viertplatzierte. Einzig nicht mit dabei ist die dritte Mannschaft von Ennenda.

Bereits am Freitagabend, 30.06.2017, geht der Final in Mollis über die Bühne, bei welchem dann die Glarner Meister erkoren werden.

Die Ranglisten sind unter den folgenden Links einsehbar:
Jungschützen Einzel
Jungschützen Gruppen
Jugendliche Einzel
Jugendliche Gruppen
Jungschützenleiter

Ein paar Impressionen sind unter folgendem Link zu finden --> Fotos Wettschiessen 2017



Veröffentlicht:
12:00:00 19.06.2017
Autor:
Remo Reithebuch

Unsere Sponsoren